+49 581 204871-0
Das verflixte siebte Jahr
42 N.E.R.D.S. hat Geburtstag

2020 feiern wir bei 42 N.E.R.D.S. den siebten Geburtstag. Dieses Jahr hat uns vor neue und unerwartete Herausforderungen gestellt.

Was am 1. Oktober 2013 mit einem Visionär begann, ist inzwischen auf neun N.E.R.D.S. angewachsen. Seit dem 1. Juni 2014 war Julian nicht mehr allein. Zu Julian und Nils kamen  2015 noch Tobi und 2018 noch Alex hinzu.

“Letztes Jahr saßen wir noch zu zu viert hier”, sagt unser Gründer Julian. Allein 2020 wuchs unser Team um fünf Mitglieder. Arne, Melvin, Vanessa, Melvin und Adrian stießen in diesem Jahr dazu. Außerdem kam im Juni Leni, die den Alltag im Büro als CHO jeden Tag bereichert.


Doch 2020 brachte neue Herausforderungen mit sich. Auch 42 N.E.R.D.S. wurde von der Corona-Krise unerwartet getroffen. Um Kurzarbeit und Homeoffice kamen die N.E.R.D.S. nicht herum. 

Gerade deshalb hält das Team fest zusammen: Aus der Krise lernen wir. “Wir haben festgestellt, wo uns Leute gefehlt haben und haben unser Team dahingehend verstärkt”, erklärt Julian. 

Mit Melvin haben die N.E.R.D.S. seit dem 1. August ihren ersten Auszubildenden im Bereich Fachinformatik für Anwendungsentwicklung.

Aber 42 N.E.R.D.S. war nicht immer 42 N.E.R.D.S.. Bei der Gründung hießen wir noch “melopos” und entwickelten ein cloudbasiertes Kassensystem. 

Mitte 2015 folgte mit der Aufgabe dieses Projektes die Umbenennung in 42 N.E.R.D.S.. Seitdem sind wir ein Consulting-Unternehmen für Softwareentwicklung und Digitalisierung.

Über die Jahre haben wir mehrfach unseren Standort gewechselt. Unseren “Heimatplaneten” Uelzen haben wir dabei aber nie verlassen.