Odoo Enterprise vs. Community Edition
Ein Vergleich

Irgendwann kommen die meisten Unternehmen an diesen Punkt. Der, an dem es Zeit ist, sich über ein zukunftsfähiges ERP-System Gedanken zu machen.

Wenn es darum geht, ein ERP-System für Ihr Unternehmen auszuwählen, gibt es einige Dinge, die Sie berücksichtigen müssen. Einer der wichtigsten Faktoren ist der Preis - und in diesem Fall liegen Odoo Enterprise und die Odoo Community Edition an unterschiedlichen Enden des Spektrums. Welche Version ist also die richtige für Sie? Lassen Sie uns einen genaueren Blick darauf werfen...

Was ist die Odoo Community Edition und welche Funktionen bietet sie?

Beginnen wir mit der kostenlosen Version von Odoo - die Odoo Community Edition. Diese ist Open Source und individuell an das Unternehmen anpassbar. Für zusätzliche Nutzer fallen keine Kosten an.

Die Standard-Apps, wie Sales, CRM und der Website-Builder sind alle verfügbar - wenn auch in abgespeckter Ausführung und teilweise mit weniger Features. Zusätzliche Anwendungen aus der Community oder selbst entwickelte Apps können das Angebot ergänzen.

Ein großes Manko der Community Edition ist die fehlende Verfügbarkeit für mobile Geräte. Das Arbeiten von unterwegs ist damit also nicht möglich.

Was ist die Odoo Enterprise Edition und welche Funktionen bietet sie?

Wer den kompletten Funktionsumfang von Odoo nutzen möchte, muss sich für Odoo Enterprise entscheiden. Die Lizenzen werden dann pro Nutzer und App direkt von Odoo SA erworben.

Die Shared Source-Software bietet verbesserte Funktionalitäten in den Standard-Apps und ist bis ins kleinste Detail individuell anpassbar. Über Odoo Studio geht das sogar fast ohne Programmierkenntnisse. Auch hier können eigene Module oder Anwendungen aus dem Store das ERP-System ergänzen.

Odoo Enterprise ist optimal für Unternehmen, die auch im Außendienst arbeiten, denn diese Version ist komplett responsive. Sowohl Backend als auch Frontend sind für die Verwendung auf mobilen Geräten optimiert.


Wie unterscheiden sich die beiden Editionen in Bezug auf Preise, Support und Funktionen?

Während bei Odoo Enterprise die Lizenzen über Odoo SA erworben werden müssen, ist die Community Edition lizenzkostenfrei. Das geht natürlich mit einigen Unterschieden im Service einher.

Bei der Community Edition fehlt der Support fast komplett. Dieser ist nicht im Angebot enthalten. Bei Problemen muss der Nutzer entweder selbst ran oder sich über einen Partner Hilfe suchen. Upgrades wie das von Odoo 14 auf Odoo 15 müssen komplett selbstständig durchgeführt werden. 

Bei Odoo Enterprise dagegen werden die jährlichen Migration-Scripte ohne Zusatzkosten zur Verfügung gestellt und die Techniker von Odoo unterstützen bei der Migration. Technischer Support ist ebenfalls inklusive.

Beide Versionen sind in der Anzahl der Nutzer nicht beschränkt. Die Kosten für Odoo Enterprise bemessen sich an den Nutzern und den Apps.

Auch beim Hosting unterscheiden sich beide Angebote. Während es bei der Community Edition keine Möglichkeit gibt, diese direkt bei Odoo zu hosten, hat Odoo für die Enterprise Edition ein eigenes Hostingangebot über Odoo.sh entwickelt. Wer trotzdem auch die Community Edition nicht On Premise auf eigenen Servern oder selbstständig in der Cloud hosten will, muss sich den richtigen Partner suchen. Die Hostingangebote von 42 N.E.R.D.S. sind beispielsweise für beide Odoo-Versionen optimiert.

Community Edition

  • Standard-Apps in abgespeckter Form
  • Open Source
  • lizenzkostenfrei
  • keine Beschränkung der Nutzeranzahl
  • anpassbar mit Programmierkenntnissen
  • kein Support enthalten
  • nicht für Mobilgeräte optimiert
  • Hosting in der Cloud oder On Premise auf eigenen Servern

Odoo Enterprise

  • voller Funktionsumfang
  • Shared Source
  • Lizenzen direkt von Odoo SA
  • keine Beschränkung der Nutzeranzahl
  • anpassbar bis ins kleinste Detail (auch ohne Programmierkenntnisse)
  • technischer Support durch Odoo
  • komplett responsive
  • Hosting in der Cloud, On Premise oder bei Odoo.sh


Welche Edition ist die richtige für Sie - Enterprise oder Community Edition?

Welche Edition die beste Lösung für Ihr Unternehmen ist, hängt von vielen Faktoren ab. Neben der Größe Ihres Unternehmens sollten Sie auch die Komplexität Ihrer Branche in die Bewertung mit einbeziehen. Die Frage, ob alle Ihre Mitarbeiter problemlos mit dem ERP-System arbeiten können oder vielleicht Unterstützung brauchen, sollte eine wesentliche Rolle spielen.

Wer nicht viel Geld ausgeben kann oder will, kann sich natürlich auf die Community Edition stürzen. Dabei sollten Sie jedoch beachten, dass der fehlende Support auch seine Nachteile hat. Ohne ein erhebliches Maß an Erfahrung mit ERP-Systemen können Sie hier schnell verloren gehen.

Dagegen bietet die Enterprise Edition neben der größeren Auswahl an Anwendungen auch die besseren Hosting-Optionen. Wenn Sie auf der Suche nach einer qualitativ hochwertigen Software sind, die Sie in allen Unternehmensbereichen und im Außendienst begleitet, ist der volle Funktionsumfang bei Odoo Enterprise ein deutlicher Vorteil.

Wer Wert auf eine professionelle Betreuung in allen Bereichen legt, sollte bei keiner Version am Partner sparen. Lassen Sie uns Ihnen zeigen, wie wir bei 42 N.E.R.D.S. Odoo-Projekte angehen.

Rückblickend haben wir nach vorne geschaut
Ein paradoxer Rückblick auf die Zukunft